Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.
  • Bild-4
  • DSC_0010
  • DSC_0022
  • DSC_0040
  • DSC_0047
  • DSC_0048
  • DSC_0054-1
  • DSC_0058

DSC 0047

Am 23. April 2016 fand in der Halle auf der Schray der Gemeinde Erdmannhausen der 59. Landesschützentag des Württembergischen Schützenverbandes statt. Neben den bewährten Programmpunkten wie dem Landeskönigsschießen, der Feierstunde mit Fahneneinmarsch, Ehrung verdienter Mitglieder und Totenehrung sowie der Delegiertenversammlung hatte sich das Organisationsteam rund um Landesoberschützenmeisterin Hannelore Lange in 2016 auch etwas Neues ausgedacht. Anstelle der üblichen Aneinanderreihung von Grußworten fand in diesem Jahr eine von Moderator Jens Zimmermann geführte Gesprächsrunde mit folgenden Teilnehmern statt: Eberhard Gienger (MdB, CDU), Prof. Dr. Ulrich Goll (MdL, FDP/DVP-Landtagsfraktion), Daniel Renkonen (MdL, GRÜNE), Dieter Schmidt-Volkmar (Präsident Landessportverband Baden-Württemberg), Hans-Heinrich von Schönfels (Präsident des Hessischen Schützenverbandes) und Dr. Jörg Friedmann (Landesjägermeister des Landesjagdverbandes Baden-Württemberg). Diese tauschten sich über Themen wie die Verbandsentwicklung, das Waffenrecht und den Schießsport im Allgemeinen aus. Ein weiteres Highlight wurde zum Ende der Feierstunde dargeboten: ein Auszug aus dem Zapfenstreich.

Die Rückmeldungen der Mitglieder gaben diesem überarbeiteten Konzept Recht: „Das war kein kleiner Landesschützentag, das war ein großartiger Landesschützentag“.

Auch bei dieser Veranstaltung stand der Neubau des WSV-Schulungszentrums auf dem Gelände der Sportschule Ruit, zu dem am 18. April der Spatenstich erfolgt war, im Mittelpunkt. An einem Infostand konnten die Besucher Näheres über das Großprojekt und die weiteren geplanten Schritte erfahren. Landesschatzmeister Ralf Packmohr bat zudem um finanzielle Unterstützung durch die Untergliederungen des Verbandes und erläuterte die verschiedenen Spendenmöglichkeiten.

Der Württembergische Schützenverband möchte sich an dieser Stelle bei allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, ganz herzlich bedanken. Außerdem gratuliert der WSV der neuen Landesschützenkönigin Iris Graze (SV Schnait/ Bild Mitte), die den Verband beim Bundekönigsschießen am 16. Juli 2016 in Köln-Deutz vertreten wird, zu ihrem Titel.

Die Nachbetrachtung unserer LOSM Hannelore Lange sowie Bilder vom LST 2016 finden Sie hier.

Einladung

Festschrift

Die Anmeldefrist für den Fahneneinmarsch wurde verlängert: *NEU* 15.04.2016!

WSV-Gedenkmünze im Etui

Bericht zum Geschäftsjahr 2015

Nachbericht Ludwigsburger Kreiszeitung