Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

Aktuelles

Landesschützentag 2021 findet digital statt

Nach ausführlicher Diskussion hat das Landesschützenmeisteramt zusammen mit den Landesausschussmitgliedern einstimmig beschlossen, den 64. Landesschützentag 2021 in digitaler Form durchzuführen. So wird diese Veranstaltung am 24. Juli 2021 ab 13.00 Uhr per Live-Stream präsentiert. Alle Abstimmungen werden im Umlaufverfahren entschieden, das Covid-19-Gesetz eröffnet hierzu die notwendigen rechtlichen Möglichkeiten. Die Mitgliedsvereine und Stimmberechtigten wurden bereits über diese Vorgehensweise informiert. Die Einladung finden Sie hier.

 


 

Aktuelle Informationen zur Landesmeisterschaft und Deutschen Meisterschaft Sportschießen in München 2021

Die Bundessportleitung hat im Rahmen ihrer Sitzung am 8. Mai 2021, die gemeinsam mit den Landessportleitern in Wiesbaden stattfand, beschlossen, dass die allgemeinen Deutschen Meisterschaften 2021 stattfinden. Die Meisterschaft auf der Anlage in München Hochbrück wird unter strengen Corona-Auflagen in zwei Teilen ausgetragen. Für die Deutschen Meisterschaften 2021 der Auflage-Schützen in Dortmund und Hannover wird es zu einem späteren Zeitpunkt eine separate Information vom DSB bzw. vom Landesverband geben. In Anbetracht der aktuell geltenden Corona-Beschränkungen in Baden-Württemberg, ist es uns nicht möglich, Landesmeisterschaften wie in den Jahren zuvor durchzuführen. Ob und wann diese Beschränkungen gelockert werden, ist derzeit nicht abschätzbar. Vor diesem Hintergrund hat die Landessportleitung entschieden die Landesmeisterschaften 2021 abzusagen. Die Landessportleitung behält sich vor, falls es in den nächsten Wochen zu weitreichenden Lockerungen der Corona-Auflagen kommen sollte, ein Qualifikationsschießen zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften durchzuführen, bzw. ein Meldeverfahren auszuarbeiten. Die Kreissportleiter werden zu einer digitalen Infoveranstaltung in der kommenden Woche (KW 20) eingeladen, in der alle wichtigen Details besprochen werden. Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung.

Rainer Hanisch
Landessportleiter

 


 

Aktuelle Informationen zu den Deutschen Meisterschaften Vorderlader 2021

Wie der Deutsche Schützenbund aktuell mitteilte, werden die Deutschen Meisterschaften Vorderlader 2021 in Pforzheim abgesagt. Damit finden auch keine Württembergischen Meisterschaften in dieser Disziplin statt. Wie mit den nachfolgenden Deutschen Meisterschaften verfahren wird, steht derzeit noch nicht fest.

 


Corona Matrix Stand 2021 06 07

WSV-News

loading...

Sport-News

loading...
Das sollten Sie sich merken:

Alles zum Thema Corona

Alle aktuellen Informationen rund um das Thema Corona und seine Auswirkungen auf unsere Vereine und den Schießsport für Sie im Überblick.

MitCom – Mitgliederverwaltung

Hier finden Sie unsere Mitgliederverwaltung MitCom. Eine Anleitung zur Erstanmeldung befindet sich in unserer Infothek

Vereinssuche

Finden Sie auf der Aktionshomepage "Ziel im Visier" des DSB oder bei unseren Bezirken und Kreisen ganz einfach einen Verein in Ihrer Nähe.


Informationen zur Reinigung und Desinfektion von Feinwerkbau-Sportwaffen

WSV FWB Banner Homepage kIm Zusammenhang mit der Wiederaufnahme des Sportbetriebs in unseren Schützenhäusern und den aktuell gültigen Hygiene- und Sicherheitsverordnungen, stellt sich bei vielen immer wieder die Frage, wie unsere Sportgeräte richtig gereinigt bzw. desinfiziert werden können. Unser Partner Feinwerkbau hat für die sachgemäße Reinigung/ Desinfektion von Feinwerkbau-Waffen einen Informationsflyer erstellt, der für alle unsere Mitglieder interessant sein kann. Hängen Sie diesen gerne auch in Ihrem Verein aus.

 


 Corona Plakat Hygiene und Sicherheitsmaßnahmen

Plakat: Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen beim Sportbetrieb 

Corona Plakat Hände waschen

Plakat: Hände richtig waschen 

 Corona Dokumentation von Trainingsteilnehmern

Musterliste zur Dokumentation von Trainingsteilnehmern


 

WLSB k

In der WLSB Infothek finden Sie weiterführende und sportartübergreifende Informationen rund um das Thema Corona. Von den aktuell gültigen Verordnungen über Hygienetipps, Soforthilfen und weitere finanzielle Hilfen, rechtliche Fragestellungen sowie steuerliche Maßnahmen - in der Infothek erhalten Sie einen umfassenden Überblick. 


30.09.2020


Absage der Ligasaison 2020/2021

Der Ligaausschuss des Deutschen Schützenbundes hat in einer emotionalen und hart diskutierten Sondersitzung am 28.09. die Absage seiner ersten und zweiten Bundesligen Luftgewehr und Luftpistole beschlossen. Den Landesverbänden wird nun freigestellt wie sie ihre Ligasaison unter diesem Gesichtspunkt organisieren, es werden keine Aufsteiger zu den 2. Bundesligen ermittelt. Die Tabellenstände werden entsprechend der Abschlusstabellen aus der Saison 2019/2020 eingefroren. Leider kam diese DSB Entscheidung nun, trotz mehrfacher Nachfrage von Seiten des WSV und weiterer Landesverbände, erst zu einem solch späten Zeitpunkt.

 

Die Landesportleitung folgt dieser DSB Entscheidung und setzt die Württemberg-, Verbands- und Landesligen der Ligasaison 2020/2021 offiziell aus.

Die Tabellenstände werden auf Basis der Abschlusstabellen der Saison 2019/2020 eingefroren und die Saison startet im Herbst 2021 neu.

 

Diese Absage kommt für manchen zu spät, allerdings ist der Landessportleitung diese Entscheidung alles andere als leichtgefallen. Da wir es als unsere Pflicht angesehen haben, unseren Vereinen die Aufstiegsmöglichkeit in die zweite Bundesliga zu erhalten und trotzdem alles erdenklich mögliche für die Gesundheit unserer Aktiven und Funktionäre beizutragen.

Natürlich ist es allen Mannschaften aus den oben genannten Ligen freigestellt, ihre Saison im Rahmen von Freundschaftswettkämpfen durchzuführen. Die Ergebnisse dürfen gerne weiterhin den verantwortlichen Ligaleitern zugesandt werden und fließen in eine Tabelle ein. Die entsprechenden Vorgaben aus der gültigen Corona-Verordnung sind hierbei weiterhin zwingend zu beachten und umzusetzen.

 

Wir wünschen allen weiterhin viel Gesundheit.

Rainer Hanisch

Landessportleiter     

Oliver Raisch

Stellv. Landessportleiter    

Silke Schacht

Referentin Kampfrichterwesen


30.09.2020


Hygienekonzept des WSV zur Durchführung von Wettkämpfen in der Saison 2020/2021

Der WSV hat ein übergreifendes Hygienekonzept nach §4 Absatz 2 (Corona-Verordnung Sport) entwickelt. Damit unsere Vereine dieses Konzept auch auf ihre lokalen Bedingungen anpassen können, stellen wir das Konzept sowohl als pdf- sowie als Word-Datei zur Verfügung.

Wir möchten darauf hinweisen, dass das Konzept ausgelegt ist, die Organisation des Ligabetriebes 2020/2021 zu erleichtern und zu vereinheitlichen. Diese Regelungen ergänzen die individuellen Regelungen, die jeder Ausrichter (Heimverein) in einem eigenen Hygienekonzept zu erstellen hat. Generell gelten alle Festlegungen und Verordnungen des Bundes, des jeweiligen Bundeslandes sowie der betroffenen Kommune (jeweils in ihrer gültigen Fassung) die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus beinhalten. Mögliche Auflagen der örtlich zuständigen Aufsichtsbehörden sind zu beachten.

 


08.09.2020


Kein Mindestabstand im Ligabetrieb oder bei Wettkämpfen 

Die WSV-Anfrage an das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport brachte nun die erhoffte Klarstellung:

Bei der Durchführung von Sportwettkämpfen und Sportwettbewerben ist kein Mindestabstand einzuhalten. Lediglich unter den Zuschauern und abseits des Sportbetriebs ist ein Mindestabstand von 1,5 m vorgeschrieben. Ein Hygienekonzept für die Veranstaltung muss erstellt werden. 

Für Ligabetrieb und Wettkämpfe bedeutet dies deutlich mehr Flexibilität, da die vorhandene Anzahl der Schießstände genutzt werden darf. Achtung: Der Mindestabstand im Training ist weiterhin einzuhalten. Wir bitten dies unbedingt zu beachten!


27.08.2020


Mindestabstand im Training weiterhin einzuhalten

Die aktuelle Corona-Verordnungen bieten immer wieder Raum für Interpretationen, da die Vorgaben nicht eindeutig sind. So auch bei dem einzuhaltenden Mindestabstand im Trainingsbetrieb, bei dem man eine Ausnahme auch für die Sportschützen hätte herauslesen können. Der WSV hat daher das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport um eine Stellungnahme gebeten, die nun eingetroffen ist.

Leider gilt die beschriebene Öffnungsklausel bei typischen Trainings-, Übungs- und Sportsituationen nicht für das Sportschießen sondern lt. Aussage des Ministeriums nur „… für Sportarten mit Körperkontakt". Nachdem in anderen Bundesländern im Trainingsbetrieb kein Mindestabstand notwendig ist, wird der WSV hier nochmals eine entsprechende Eingabe beim Ministerium vornehmen, um doch noch eine Lockerung dieser Regelung zu erreichen.


24.08.2020


Aktuelle Informationen zum WSV-Ligabetrieb - Winterrunde 2020/2021

Landessportleitung hat in Zusammenarbeit mit den Ligaleitern der Landesligen beschlossen, die Ligawettkämpfe 2020/2021 durchzuführen. Die Zusammenstellung der einzelnen Ligen sowie die für die kommende Saison gültige Ligaordnung und die Ausschreibungen können in unserer Infothek eingesehen werden.

Die Wettkämpfe werden als Präsenzveranstaltungen durchgeführt. Sollte es hier zu regionalen Einschränkungen und Schwierigkeiten kommen, die ggf. auch eine Durchführung der Wettkämpfe in Fernwettkampfform nötig machen, ist dies individuell mit dem jeweiligen Ligaleiter und ggf. dem Ligaausschuss zu klären.

Alle ausführlichen Informationen haben wir für Sie hier zusammengetragen.


01.07.2020


Weitere Lockerungen des Trainingsbetriebs sowie die Erlaubnis für dich Durchführung von Wettkämpfen auf allen Schießanlagen ab Mittwoch, 01.07.2020

 

Ab Mittwoch, den 01.07.2020 kommt es in Baden-Württemberg zu weiteren Lockerungen im Sportbetrieb und unter Einschränkungen werden auch wieder Wettkämpfe möglich sein.

Es ist aber unbedingt weiter auf die Einhaltung der vorgeschriebenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen zu achten. Bei Missachtung drohen saftige Bußgelder.

 

Gemäß der Verordnung des Kultus- und Sozialministeriums Baden-Württemberg vom 25.06.2020 lauten diese Maßnahmen für den Trainingsbetrieb auf allen Anlagen wie folgt:

  1. Wer eine Sportanlage betreibt, hat die Hygieneanforderungen nach §4 CoronaVO einzuhalten, zuvor ein Hygienekonzept nach §5 CoronaVO zu erstellen und eine Datenerhebung nach §6 CoronaVO durchzuführen. Es gilt ein Zutritts- und Teilnahmeverbot nach §7 CoronaVO. Die Details hierzu entnehmen sie bitte der Corona Verordnung vom 23.06.2020. --> Zur Corona Verordnung (gültig ab 01.07.2020)
  2. Sowohl während der gesamten Trainings- und Übungseinheiten wie auch außerhalb des Sportbetriebes soll ein Abstand von mindestens eineinhalb Metern zwischen sämtlichen anwesenden Personen eingehalten werden.
  3. Sofern der Trainings- und Übungsbetrieb in Gruppen stattfindet, soll eine Durchmischung der Gruppen vermieden werden.
  4. Gemäß §9 CoronaVO sind Ansammlungen von mehr als 20 Personen, pro Sportstätte, untersagt.
  5. Der Aufenthalt in Toiletten, Duschen und Umkleiden ist so zu begrenzen, dass ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Nutzerinnen und Nutzern eingehalten werden kann. Der Aufenthalt in Duschen und Umkleiden ist zeitlich auf das unbedingt erforderliche Maß zu begrenzen.
  6. Die Zulässigkeit und Ausgestaltung des gastronomischen Angebots einschließlich der Ausgabe von Getränken und Speisen zum sofortigen Verzehr richten sich nach den für diese Angebote geltenden Vorschriften der CoronaVO.

 

Zusätzliche Vorgaben für die Durchführung von Sportwettkämpfen und Sportwettbewerben:

  • Im Falle eines Ligabetriebes oder einer Wettkampfserie (Rundenwettkämpfe) hat der jeweilige Veranstalter ein über die Veranstaltungsreihe übergreifendes Hygienekonzept zu erstellen. Dieses ist vom jeweiligen Betreiber an die jeweils spezifischen Bedingungen vor Ort anzupassen.
  • Untersagt sind Sportwettkämpfe und Sportwettbewerbe:

* Mit über 100 Sportlerinnen und Sportlern und über 100 Zuschauern bis einschließlich 31.Juli 2020,

* Mit insgesamt über 500 Sportlerinnen und Sportlern sowie Zuschauerinnen und Zuschauern bis einschließlich 31. Oktober 2020.

  • Unter den Zuschauerinnen und Zuschauern ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten, sofern nicht §2 Absatz 2 in Verbindung mit §9 CoronaVO etwas anderes zulässt.
  • Bei der Bemessung der Zuschauerzahlen bleiben die Beschäftigten und sonstigen Mitwirkenden an der Veranstaltung wie Trainer, Betreuer, Schieds- und Kampfrichter sowie weiteres Funktionspersonal außer Betracht.

 

Wir bitten weiterhin um die notwendige Geduld – wir tun alles dafür, unsere Vereine und unseren Sport Schritt für Schritt aus der Krise zu begleiten.


 15.06.2020



 20.04.2020


Alle Termine der Württembergischen Meisterschaften 2020 im Überblick: Klicken Sie hier!


Februar
01.-02.02.2020 Bundesligafinale Gewehr/ Pistole Rotenburg a.d. Fulda
29.02.2020 Bundesligafinale Bogen Wiesbaden

März
07.03.2020 Bezirksschützentag Hohenlohe Neuenstein
  Pistolen Team Cup – Landesendkampf Ruit
08.03.2020 Bezirksschützentag Oberschwaben Wangen
13.-15.03.2020 Deutsche Meisterschaft Bogen Halle Hof
14.03.2020 Shooty Cup – Landesendkampf Ruit
21.03.2020 Bezirksschützentag Stuttgart Stammheim
  Bezirksschützentag Mittelschwaben Kirchheim/ Ries
  Bezirksschützentag Schw.-Hohenz. Musbach
28.03.2020 Bezirksschützentag Neckar Wittlingen

April
 04.04.2020 WSV Rangliste Gewehr/ Pistole Ruit
  Bezirksschützentag Unterland Neckarwestheim
25.04.2020 63. Landesschützentag Albershausen

Mai
 09.-10.05.2020 WSV Rangliste Auflage Ruit

Juni
20.06.2020 Bundeskönigs-/ -jugendkönigsschießen Hamburg-Harburg

Juli
12.07.2020 BW Rangliste Bogen Recurve BSC Schömberg
24.-26.07.2020 DM Vorderlader Pforzheim

August
 20.-30.08.2020 Deutsche Meisterschaft München

September
18.-19.09.2020 DM Ordonnanz Hannover
18.-20.09.2020 42. Bundesjugendtag Homburg/Saar
19.-20.09.2020 24h Team Cup Luftpistole/ Luftgewehr Ruit

Oktober
07.-11.10.2020 DM Auflage Hannover
10.10.2020 Schülercup Gewehr/ Pistole Ruit
11.10.2020 Schülercup Bogen Ruit
24.10.2020 Landesjugendtag Ruit
24.-25.10.2020 DM Auflage Dortmund
hier

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.