Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

Aktuelles

Landesschützentag 2021 findet digital statt

Nach ausführlicher Diskussion hat das Landesschützenmeisteramt zusammen mit den Landesausschussmitgliedern einstimmig beschlossen, den 64. Landesschützentag 2021 in digitaler Form durchzuführen. So wird diese Veranstaltung am 24. Juli 2021 ab 13.00 Uhr per Live-Stream präsentiert. Alle Abstimmungen werden im Umlaufverfahren entschieden, das Covid-19-Gesetz eröffnet hierzu die notwendigen rechtlichen Möglichkeiten. Die Mitgliedsvereine und Stimmberechtigten wurden bereits über diese Vorgehensweise informiert. Die Einladung finden Sie hier.

 


 

Aktuelle Informationen zur Landesmeisterschaft und Deutschen Meisterschaft Sportschießen in München 2021

Die Bundessportleitung hat im Rahmen ihrer Sitzung am 8. Mai 2021, die gemeinsam mit den Landessportleitern in Wiesbaden stattfand, beschlossen, dass die allgemeinen Deutschen Meisterschaften 2021 stattfinden. Die Meisterschaft auf der Anlage in München Hochbrück wird unter strengen Corona-Auflagen in zwei Teilen ausgetragen. Für die Deutschen Meisterschaften 2021 der Auflage-Schützen in Dortmund und Hannover wird es zu einem späteren Zeitpunkt eine separate Information vom DSB bzw. vom Landesverband geben. In Anbetracht der aktuell geltenden Corona-Beschränkungen in Baden-Württemberg, ist es uns nicht möglich, Landesmeisterschaften wie in den Jahren zuvor durchzuführen. Ob und wann diese Beschränkungen gelockert werden, ist derzeit nicht abschätzbar. Vor diesem Hintergrund hat die Landessportleitung entschieden die Landesmeisterschaften 2021 abzusagen. Die Landessportleitung behält sich vor, falls es in den nächsten Wochen zu weitreichenden Lockerungen der Corona-Auflagen kommen sollte, ein Qualifikationsschießen zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften durchzuführen, bzw. ein Meldeverfahren auszuarbeiten. Die Kreissportleiter werden zu einer digitalen Infoveranstaltung in der kommenden Woche (KW 20) eingeladen, in der alle wichtigen Details besprochen werden. Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung.

Rainer Hanisch
Landessportleiter

 


 

Aktuelle Informationen zu den Deutschen Meisterschaften Vorderlader 2021

Wie der Deutsche Schützenbund aktuell mitteilte, werden die Deutschen Meisterschaften Vorderlader 2021 in Pforzheim abgesagt. Damit finden auch keine Württembergischen Meisterschaften in dieser Disziplin statt. Wie mit den nachfolgenden Deutschen Meisterschaften verfahren wird, steht derzeit noch nicht fest.

 


Corona Matrix Stand 2021 06 07

WSV-News

loading...

Sport-News

loading...
Das sollten Sie sich merken:

Alles zum Thema Corona

Alle aktuellen Informationen rund um das Thema Corona und seine Auswirkungen auf unsere Vereine und den Schießsport für Sie im Überblick.

MitCom – Mitgliederverwaltung

Hier finden Sie unsere Mitgliederverwaltung MitCom. Eine Anleitung zur Erstanmeldung befindet sich in unserer Infothek

Vereinssuche

Finden Sie auf der Aktionshomepage "Ziel im Visier" des DSB oder bei unseren Bezirken und Kreisen ganz einfach einen Verein in Ihrer Nähe.

Organigramm Ausbildungen WSV

 

Kampfrichter Pyramide

 

Die Ausbildung zum nationalen Kampfrichter B für die Kugel- und Flintendisziplinen gliedert sich in drei Module. Die Module 1 und 2 beinhalten eine schriftliche Prüfung. Nach erfolgreichem Abschluss aller drei Module erhält man seine für vier Jahre gültige Kampfrichterlizenz.

 

Erläuterung zu den Wahlmodulen:
Wier bieten die Möglichkeit die Kampfrichterlizenz für vier Fachbereiche zu erwerben. Es darf nach belieben eines dieser vier Module gewählt werden.
Jedes zusätzlich besuchte Wahlmodul wird als Fortbildungsmaßnahme anerkannt. Hierfür erhält man 4 Fortbildungspunkte gutgeschrieben.

 

 


Qualifikation nach § 27 Abs. 3 WaffG

Die Jugendbasislizenz wurde geschaffen, um Mitarbeitern in den Vereinen unter anderem Wissen in den Bereichen Recht, Pädagogik, Jugendförderung zu vermitteln, um auch zukünftig eine Tätigkeit als Aufsicht ausüben zu können (entspr. §27 Abs. 3 WaffG). Mit dieser Ausbildung kann, nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss, der Jugendbasislizenz-Inhaber die im Waffengesetz geforderte „Geeignetheit für die Kinder und Jugendarbeit“ nachweisen. Andere waffenrechtliche Nachweise werden von dieser Ausbildung nicht ersetzt.

Es besteht die Möglichkeit die Jugendbasislizenz sowohl zentral als auch dezentral durchzuführen. Die Durchführung der dezentralen Lehrgänge erfolgt durch das Landeslehrteam der WSJugend direkt in den Mitgliedsvereinen des WSV. Ein Lehrgang kann unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! beantragt werden.

Steckbrief:

  • Dauer der Ausbildung: 15 UE
  • Charakter: überwiegend praxisnah
  • methodischer Ansätze: Erwachsenenbildung
  • Abschlussprüfung: nein
  • Gültigkeit der Lizenz: unbefristet

 

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Mitgliedschaft: DSB / WSV angeschlossenen Verein
  • Nachweis der Sachkunde
  • Nachweis über eine gültigen Erste-Hilfe-Ausbildung (9 LE, nicht älter als zwei Jahre)

 

Inhalte:

  • Handlungskompetenz im Umgang mit Kindern und Jugendlichen auf dem Schießstand
  • Pädagogische Grundlagen
  • Kind- und Jugendgerechte Vermittlung Schießsport praktische Inhalte
  • Sorgfalt, Haftung und Aufsichtspflicht
  • Entwicklungsstufen vom Kind bis zum Heranwachsenden

 

hier

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.