Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

Aktuelles

Landesschützentag 2021 findet digital statt

Nach ausführlicher Diskussion hat das Landesschützenmeisteramt zusammen mit den Landesausschussmitgliedern einstimmig beschlossen, den 64. Landesschützentag 2021 in digitaler Form durchzuführen. So wird diese Veranstaltung am 24. Juli 2021 ab 13.00 Uhr per Live-Stream präsentiert. Alle Abstimmungen werden im Umlaufverfahren entschieden, das Covid-19-Gesetz eröffnet hierzu die notwendigen rechtlichen Möglichkeiten. Die Mitgliedsvereine und Stimmberechtigten wurden bereits über diese Vorgehensweise informiert. Die Einladung finden Sie hier.

 


 

Aktuelle Informationen zur Landesmeisterschaft und Deutschen Meisterschaft Sportschießen in München 2021

Die Bundessportleitung hat im Rahmen ihrer Sitzung am 8. Mai 2021, die gemeinsam mit den Landessportleitern in Wiesbaden stattfand, beschlossen, dass die allgemeinen Deutschen Meisterschaften 2021 stattfinden. Die Meisterschaft auf der Anlage in München Hochbrück wird unter strengen Corona-Auflagen in zwei Teilen ausgetragen. Für die Deutschen Meisterschaften 2021 der Auflage-Schützen in Dortmund und Hannover wird es zu einem späteren Zeitpunkt eine separate Information vom DSB bzw. vom Landesverband geben. In Anbetracht der aktuell geltenden Corona-Beschränkungen in Baden-Württemberg, ist es uns nicht möglich, Landesmeisterschaften wie in den Jahren zuvor durchzuführen. Ob und wann diese Beschränkungen gelockert werden, ist derzeit nicht abschätzbar. Vor diesem Hintergrund hat die Landessportleitung entschieden die Landesmeisterschaften 2021 abzusagen. Die Landessportleitung behält sich vor, falls es in den nächsten Wochen zu weitreichenden Lockerungen der Corona-Auflagen kommen sollte, ein Qualifikationsschießen zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften durchzuführen, bzw. ein Meldeverfahren auszuarbeiten. Die Kreissportleiter werden zu einer digitalen Infoveranstaltung in der kommenden Woche (KW 20) eingeladen, in der alle wichtigen Details besprochen werden. Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung.

Rainer Hanisch
Landessportleiter

 


 

Aktuelle Informationen zu den Deutschen Meisterschaften Vorderlader 2021

Wie der Deutsche Schützenbund aktuell mitteilte, werden die Deutschen Meisterschaften Vorderlader 2021 in Pforzheim abgesagt. Damit finden auch keine Württembergischen Meisterschaften in dieser Disziplin statt. Wie mit den nachfolgenden Deutschen Meisterschaften verfahren wird, steht derzeit noch nicht fest.

 


Corona Matrix Stand 2021 06 07

WSV-News

loading...

Sport-News

loading...
Das sollten Sie sich merken:

Alles zum Thema Corona

Alle aktuellen Informationen rund um das Thema Corona und seine Auswirkungen auf unsere Vereine und den Schießsport für Sie im Überblick.

MitCom – Mitgliederverwaltung

Hier finden Sie unsere Mitgliederverwaltung MitCom. Eine Anleitung zur Erstanmeldung befindet sich in unserer Infothek

Vereinssuche

Finden Sie auf der Aktionshomepage "Ziel im Visier" des DSB oder bei unseren Bezirken und Kreisen ganz einfach einen Verein in Ihrer Nähe.

Sportliches Gewehrschießen kann man in verschiedenen Formen betreiben. Zum einen unterscheiden sich die Waffen nach ihren verschiedenen Kalibern-, bzw. der Art, wie sie die Kugel ins Ziel bringen, zum anderen wird in unterschiedlichen Anschlagsarten geschossen.

 

Luftgewehr

 

Die gängigsten Gewehrarten, mit denen im Deutschen Schützenbund Wettkämpfe ausgetragen werden, sind:

 

Gezielt wird bei allen Gewehrarten (Ausnahme: Ordonnanzgewehre mit offener Visierung) mit Hilfe eines Diopters und eines Ringkorns. Sobald sich "das Schwarze" in der Mitte des Ringkorns befindet, kann der Schuss gelöst werden, und man schießt eine Zehn.

Der Reiz an dieser Sportart ist, dass es eben nicht so einfach ist, wie es sich anhört. Vielmehr erfordert es ein hohes Maß an Konzentration und Körperbeherrschung. Immerhin gilt es, um eine Zehn (die höchstmögliche Ringzahl) zu erreichen, auf die Entfernung von 10m einen 0,5mm (!) kleinen Punkt zu treffen. Auf die Distanz von 50m ist die Zehn mit 10,4mm Durchmesser auch verhältnismäßig klein. Also wird neben einer ruhigen Hand und innerer Ruhe auch eine gute allgemeine Kondition benötigt, um seinen Körper unter Kontrolle halten zu können.

 

Je nach Disziplin werden folgende Anschläge verwendet:

    • (frei) stehend
    • kniend
    • liegend
    • stehend aufgelegt
    • sitzend aufgelegt

 

Gewehr kniendGewehr liegendGewehr Auflage

 

Bilder: WSV

Wie beim Gewehr kann man auch das sportliche Schießen mit Pistolen und Revolvern in verschiedenen Formen betreiben. Das Sportprogramm umfasst Disziplinen mit unterschiedlichen Anforderungen, der Fokus liegt entweder auf dem Einzelschuss (Luftpistole, Freie Pistole), auf einer schnellen Serie von Schüssen (Schnellfeuerpistole) oder einer Mischung beider Aspekte.

Die Waffe wird in der Regel mit nur einer Hand am ausgestreckten Arm gehalten, gezielt wird über Kimme und Korn. Nur mit einem hohen Maß an Konzentration und spezieller Kraftausdauer sowie Koordination gelingt es, das mindestens 500g betragende Abzugsgewicht so zu überwinden, dass der Schuss genau im richtigen Moment ausgelöst wird.

 

Luftpistole

 

Folgende Disziplinen werden deutschlandweit angeboten, weitere Disziplinen können ggf. in einzelnen Landesverbänden ebenfalls ausgeübt werden.

 

Je nach Disziplin werden folgende Anschläge verwendet:

    • (frei) stehend
    • stehend aufgelegt
    • sitzend aufgelegt

 

SportpistolePistole Auflage

Bilder: WSV

Armbrustschießen erinnert die meisten wahrscheinlich eher an Wilhelm Tell als an eine moderne Sportart. Doch seit dem legendären Apfelschuss hat sich die Armbrust von ihrem Einsatz bei der Jagd und der Stadtverteidigung im Mittelalter zu einem wahren Hightech-Sportgerät entwickelt.

 

ArmbrustArmbrust kiend

 

Zumeist ist der Querbogen auf einen Luftgewehrschaft aufgebaut. Gezielt wird ähnlich wie beim Gewehrschießen durch ein Diopter und ein Ringkorn, wobei eine kleine Wasserwaage hilft, die Armbrust immer in der gleichen Lage zu halten. Ist der Bogen (zumeist aus Karbon gefertigt) gespannt, legt man einen Pfeil auf eine Schiene, und mit dem Abdrücken löst sich die Bogenspannung und lässt den Pfeil (auch Bolzen genannt) ins Ziel fliegen. Hinter der Zielscheibe befindet sich ein Bleistück, in dem der Pfeil stecken bleibt und dann vom Schützen für den nächsten Schuss wieder herausgedreht wird.

 

Im DSB werden drei Armbrustdisziplinen durchgeführt:

Bilder: WSV

 

Olympischer Recurvebogen: Der einzige zugelassene Bogen bei Olympischen Spielen

Der Bogen besteht aus mehreren Bestandteilen und kann komplett zerlegt werden. Das Herzstück des Bogens ist das Mittelstück, an dem oben und unten jeweils ein Wurfarm befestigt ist. Die Sehne macht den „einfachen“ Bogen komplett. An dieser dürfen zwei Nockpunkte befestigt werden, zwischen denen später der Pfeil „eingenockt“ wird. Zu den weiteren Bestandteilen des Recurvebogens gehören die Pfeilauflage, ein Visier, die Stabilisatoren und ein Button, der den Pfeil während des Abschusses stabilisiert. Die Sehne wird mit drei Fingern gezogen, als Schutz dafür gibt es einen Tab. Der Tab (Fingerschutz) besteht aus Leder, der an einer Platte aus Aluminium oder Messing montiert ist.

 

Olympischer Recurvebogen

 

Geschossen wird auf eine Distanz von 70m, das Zentrum (10) hat einen Durchmesser von 12,2cm, das entspricht der Größe einer „CD“. Schüler und Jugendliche schießen auf eine Distanz von 40m bzw. 60m. In der Halle wird auf eine Distanz von 18m geschossen, das Zentrum (10) hat einen Durchmesser von 4cm, das entspricht der Größe einer Steckdose.

Der Recurvebogen kann zudem in dem Wettkampfformat des Feldbogens und 3D geschossen werden.

Abbildung Recurvebogen


Neben dem olympischen Recurvebogen gibt es zahlreiche weitere Bogendisziplinen, die in unterschiedlichen Wettkampfformaten ausgetragen werden. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei:


Aktuelle Infos zum Bogensport bei uns im Verband gibt es immer in der Rubrik "Bogenbereich".

 

Foto: WSV / Abbildung: DSB

 

hier

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.