Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

Landesjugendkönigsschießen 2021

 

Aufgrund der aktuell gültigen Corona Regelungen bitten wir um frühzeitige Rückmeldung (lieber eine Anmeldung zu viel), da Anmeldungen nur bis einschließlich zum 12.02.2021 angenommen werden. 

Wir bitten euch max. eine Begleitperson pro Sportler einzuplanen. 

Weiter behalten wir uns auch vor, die Veranstaltung anzupassen/abzusagen, wenn es die gültigen Corona Verordnungen nicht anders zulassen. 

Um jetzt aber weiter planen zu können und eine Größenordnung zu haben, bitten wir um zahlreiche Rückmeldung von euch und euren Kids. 😉 

Wir würden uns sehr freuen wieder Veranstaltungen mit euch machen zu dürfen. Wir sehen 2021 zuversichtlich entgegen - auf dass es wieder aufwärts geht! 😀

Weitere Informationen können aus der unten verlinkten Ausschreibung entnommen werden.

 


2021


Termin: 28.02.2021

Meldeschluss: 12.02.2021

Ort: WSV Schulungszentrum


Wir, die Württembergische Schützenjugend (WSJugend) sind die Jugendorganisation des Württembergischen Schützenverbandes (WSV). Mit 20.000 Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter bis zu 26 Jahren vertritt die WSJugend knapp ein Viertel der Mitglieder des Württembergischen Schützenverbandes und zählt damit zu einer der größten Jugendorganisationen der Württembergischen Sportjugend. 762 Vereine aus ganz Württemberg sind in 44 Kreise und 7 Bezirke gegliedert und bieten mit Ihren Jugendabteilungen auf allen Ebenen ein ausgezeichnetes Angebot einer vielseitigen und abwechslungsreichen Sportart.

Unsere Schützenjugend 2019

  • Die WSJugend ist ein Bestandteil des Württembergischen Schützenverbandes. Geregelt wird dies in dessen Satzung und im Weiteren in der Jugendordnung, die Bestandteil dieses Regelwerks ist.
  • Die WSJugend verwaltet sich selbständig und entscheidet über die ihr zur Verfügung stehenden Mittel.
  • Die Landesjugendleitung besteht aus dem Landesjugendleiter, seinen zwei Stellvertretern und dem Landesgeschäftsführer in seiner beratenden Funktion. In einem vierjährigen Rhythmus werden diese Positionen durch den Landejugendtag gewählt und im Falle des Landesjugendleiters durch den Landesschützentag bestätigt. Jugendsprecher und Jugendassistenten unterstützen das Team der Jugendleitung in allen Bereichen – allgemeine Jugendarbeit, Sport und Schulung.
  • Die WSJugend fördert den allgemeinen Schießsport sowie den Leistungssport mit ihren fachlichen und finanziellen Möglichkeiten. Zahlreiche nationale und internationale Wettkämpfe, wie auch Breitensportmaßnahmen bilden das umfangreiche sportliche Angebot.
  • Mit dem Landesjugendtag, der Hauptversammlung der WSJugend, wird die Selbstbestimmung der Jugendlichen und jungen Erwachsenen aktiv gelebt. Brauchtum und Tradition des Schützenwesens werden unter Berücksichtigung zukunftsweisender Aspekte erhalten und gepflegt.
  • Das dritte Standbein stellt das Angebot der Aus-, Weiter- und Fortbildung der im Jugendbereich tätigen Mitarbeiter dar. Grundwissen für Jugendarbeit im Schießsport, spezifisches Fachwissen für Disziplinen und Aufgabenbereiche oder die praktische Ausbildung von jungen interessierten Sportlern wird mit einem umfangreichen Programm abgedeckt.

Die Württembergische Schützenjugend verleiht Ehrungen für verdiente Mitarbeiter der Jugendarbeit. Hierfür können die silberne und die goldene Jugendnadel der Württembergischen Schützenjugend über die Mitgliederverwaltung MitCom beantragt werden. Ergänzend kann durch Antrag der Landesjugendleitung die Ehrennadel der Deutschen Schützenjugend verliehen werden.  
 
Die Silberne und die Goldene Jugendnadel wird als anerkennende Würdigung außergewöhnlichen Einsatzes für die Belange der Württembergischen Schützenjugend verliehen. Die Silberne Jugendnadel kann nach einem Zeitraum von mindestens fünf  Jahren, die Goldene Jugendnadel nach einem erneuten Zeitraum von weiteren fünf Jahren Einsatz für die Württembergische Schützenjugend verliehen werden. Voraussetzung für die Verleihung der Goldene Jugendnadel ist in der Regel der Besitz der Silbernen Jugendnadel.
 
Der Landesjugendausschuss und die Kreisjugendleiter können Anträge auf die Verleihung bei der Landesjugendleitung bis spätestens acht Wochen vor dem Landesjugendtag stellen. Die Landesjugendleitung entscheidet über die Verleihung der Ehrennadel. Die Verleihung erfolgt beim Landesjugendtag.
Katrin Rudau komprimiert

Landesjugendleiterin
Katrin Rudau

Tom Schenk komp 1. stellv. Landesjugendleiter
Tom Schenk
Karin Heinzler komprimiert 2. stellv. Landesjugendleiterin
Karin Heinzler
Lea Drmola Jugendsprecherin groß Landesjugendsprecherin
Lea Drmola

Tim Krause komprimiert Landesjugendsprecher
Tim Krause
Julian Gompper komp

Landesjugendsprecher
Julian Gompper

  Landesjugendreferenten
  • Stefan Schaufler
  • Angelika Koch
  • Alexander Leins
 
 
  
Warum braucht der Verein eine Jugendordnung???
Allgemeine Grundsätze
 
  • Die Jugendordnung ist das Regelwerk der Jugendabteilung in einem
    Verein. Sie regelt die Rechte und Pflichten der jugendlichen
    Vereinsmitglieder, den organisatorischen Rahmen der Vereinsjugend
    und die Eigenständigkeit der Jugendabteilung im Rahmen der
    jeweiligen Satzung eines Vereins.
  • Die Jugendordnung gilt als Grundlage für die Beantragung und den
    Erhalt von Zuschüssen für Jugendmaßnahmen (z. B. Jugendfreizeiten,
    Jugendbegegnungen, Jugendbasislizenzausbildungen,
    Jugendleiterlehrgänge usw.).
  • Rechtliche Grundlagen für die Jugendordnung sind u. a. das Kinder-
    und Jugendhilfegesetz des Bundes (KJHG) und das Jugendbildungsgesetz
    von Baden-Württemberg.
Die aktuelle Gesetzgebung regelt, dass Zuschüsse für Jugendmaßnahmen nur an
"eigenständige Jugendabteilungen" bzw. Jugendverbände ausgeschüttet werden
können. Diese organisatorische Eigenständigkeit wird durch die Jugendordnung,
welche in der Satzung des Vereins eingetragen und verankert sein muss, hergestellt.
 
Im Weiteren dient die Jugendordnung insbesondere
 
  • der Absicherung der überfachlichen Jugendarbeit im Schützenverein
    (allgemeine Jugendpflege);
  • der Vertretung der gemeinsamen "jugendspezifischen" Bedürfnisse
    und Interessen der Jugendlichen über den Schießsport hinaus;
  • der Einübung demokratischer Verhaltensmuster und
  • der Heranführung Jugendlicher an Vereinsführungsaufgaben.
Jugendordnungen sollten immer den Gegebenheiten des Schützenvereins
(Ein-/ Mehrspartenverein, Groß-/ Kleinverein) angepasst werden.
 
Unverzichtbare Bestandteile jeder Jugendordnung sind aber
 
  • die Festschreibung der überfachlichen Jugendarbeit
    (allgemeine Jugendpflege) als Aufgabe der Vereinsjugend;
  • die Wahl des Jugendleiters durch die Jugendlichen;
  • das eigene Etatrecht der Jugend.

Die Jugendordnung finden Sie hier.
 
Weitere Ordnungen des Württembergischen Schützenverbandes finden Sie hier.

 


A wie Anerkennungspreis (oder Achselhemd)

 

Was ist der Anerkenungspreis für gute Jugendarbeit?
Diese Auszeichnung ehrt herausragend gute Jugendarbeit unserer Mitgliedsvereine im Württembergischen Schützenverband. Diese soll Jugendleiter und Jugendliche eines Vereines gleichermaßen auszeichnen. Anhand eines Punktesystems kann der Preis in Gold, Silber und Bronze erreicht werden. Die Verleihung erfolgt im Rahmen des Landesjugendtages im Folgejahr des in digitaler Form eingereichten Berichtes. Die Teilnahme ist kostenlos und der besten Ausarbeitung winkt ein Sonderpreis.

J wie Jugendstand (oder Jogginghose)

 

Was ist der Jugendstand der WSJugend?
Ihr findet den Jugendstand der WSJugend auf Veranstaltungen wie dem Landesjugendtag, dem Landesschützentag und den Deutschen Meisterschaften. Angeboten werden Informationsmaterial zu Jugendarbeit im Schützenverein, antialkoholische Cocktails, Spielaktionen und vieles mehr. Wir freuen uns auf euren Besuch.

L wie Landesjugendtag (oder Latzhose)

 

Was ist der Landesjugendtag?

Der Landesjugendtag findet einmal jährlich rotierend in einem unserer sieben Bezirke statt. Hier treffen sich Jugendliche und Jugendleiter des Württembergischen Schützenverbandes, um über Themen der WSJugend zu beraten und für diese abzustimmen. Auch wird dort das Team der Landesjugendleitung gewählt. Knapp 20.000 Jugendliche Mitglieder verwalten sich selbst und stellen eine wichtige Größe bei der verbandlichen Arbeit dar. An diesem Traditionsreichen Tag findet immer ein Umzug mit der großer Fahnenabordnung und meist einer Kappelen des Ortes statt. Im groben ist der LST vergleichbar mit der Jahreshauptversammlung eures Vereins. Am LST beteiligen wir, die WSJugend, uns mit einen Infostand.


M wie "Music on the floor" (oder Mütze)

 

Was bedeutet „Music on the floor“?

Die WSJugend kennzeichnet einen Teil ihrer Ausschreibungen mit dem Music Logo. Das bedeutet, dass es bei den Wettkämpfen auch mal etwas lauter zugeht. Nimm einfach einen Gehörschutz mit, wenn du denkst es könnte dir zu laut werden!


Q wie "QR-Code" (oder Quallenschutzanzug)

 

Was ist der QR-Code?

Diesen Code findest du in nächster Zeit immer häufiger auf unseren Flyern sowie auch auf unseren Ausschreibungen. Dieser führt dich dann z.B. direkt auf unsere Homepage, zu den Anmeldeformularen oder Ausschreibungen. Der QR-Code (englisch Quick Response, „schnelle Antwort“) ist ein zweidimensionaler Code. Vergleichbar ist dieser mit dem Strichcode. Lesbar ist der QR-Code über Mobiltelefone und Smartphones mit Kamera und passender Software. Diese Software ist meist gebürenfrei und kann bei jedem App-Store heruntergeladen werden.

Probierts einfach aus....


W wie WSJugend (oder Waldarbeiterhelm)

 

Was ist die WSJugend?

Die WSJugend (Württembergische Schützenjugend) ist eure Vertretung im Württembergischen Schützenverband. Wir sind zuständig für alle Wettkämpfe, Schulungen und Überfachliches im Jugendbereich. Unser Landesjugendleiter hat sogar eine Stimme im LSMA, so wird euer Interesse bis nach oben in unserem Verband getragen.

facebook logo

 
 
hier

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.