Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

Die Finalteilnehmer Bundesliga Bogen aus dem Süden (Quelle: Deutscher Schützenbund)Die SGi Welzheim hat es zum 23. Mal geschafft – sie sind für das große Bundesligafinale Bogen qualifiziert. Öfter hätte dies auch nicht klappen können, denn vor 23 Jahren erst wurde die Bundesliga gegründet und Welzheim war Gründungsmitglied. Seit der ersten Stunde sind die Württemberger erstklassig und konnten sich in jedem Jahr für die Endrunde qualifizieren. Lediglich eine weitere Mannschaft kann mit dieser Statistik mithalten: die Mannschaft vom BB Berlin aus dem Norden.

Auch in diesem Jahr tritt das Team um Trainerin Sandra Sachse die Reise nach Wiesbaden an. Am 29.02. wird hier das Bundesligafinale ausgetragen, wo die jeweils besten vier Nord- und Südmannschaften um den Deutschen Mannschaftsmeistertitel kämpfen.

Am vergangenen Samstag fand der letzte Wettkampftag der Vorrunde statt und für die SGi Welzheim gab es einen fulminanten Einstieg. Ihre ersten drei Begegnungen beendeten sie klar mit 6:0 Punkten für sich und die SG Freiburg, TS 1861 Bayreuth und KKS Reihen mussten das Nachsehen haben. Zwar ging es so in der zweiten Tageshälfte nicht weiter, denn mit jeweils 1:7 gegen BSG Ebersberg und FSG Tachtering folgten zwei Niederlagen. Im letzten Wettkampf trennten sie sich unentschieden vom BC Villingen-Schwenningen. Das bedeutet am Ende Platz drei in der Tabelle und der stets ungefährdete Einzug ins Finale.

Die SGi Welzheim wird ihre Mannschaft mit einem Fanbus nach Wiesbaden begleiten und jeder der Zeit und Lust, hat ist herzlich eingeladen mitzufahren. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite der Schützengilde Welzheim.

 

Wir wünschen alles Gute am 29.02.2020 in Wiesbaden und maximale Erfolge.

 

Weitere Informationen

 

Foto: Deutscher Schützenbund

hier

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.