Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

wsv schler cup bogen logo kleinFür einige Kinder war es der allererste Wettkampf ihres Lebens!
Die Aufregung war nicht zu übersehen. Die ganze Familie war dabei um den Nachwuchs anzufeuern – was es nicht unbedingt leichter machte, denn manche Eltern waren angespannter als der Nachwuchs.

Der Schüler- und Jugend Cup ist nach vielen Jahren endlich wieder da. Vor einigen Jahren, damals noch in der alten Messe in Stuttgart, haben wir diesen Wettbewerb für Luftgewehr und Luftpistole zum ersten Mal ausgetragen. Wir wollten wissen ob ein solcher Wettkampf außerhalb unserer Schützenhäuser angenommen würde. Wer dabei war, kann sich noch erinnern - es war grandios.

Jetzt im neuen Schulungszentrum wollen wir daran anknüpfen. Das Wochenende 20. und 21.Oktober stand ganz im Zeichen des WSV Nachwuchses. Am Samstag starteten wir mit Luftpistole und Luftgewehr – dank einer „Ausnahme vom Alterserfordernis“ für diese Veranstaltung - durften bereits die Zehnjährigen ihre schießsportliche Begabung glaubhaft machen. Und wer da trotzdem noch nicht dabei sein durfte, startete mit mindestens eben so viel Ehrgeiz beim Lichtgewehrwettbewerb.
Für unsere Bogen-Schüler hieß es am Sonntag – ALLE INS GOLD. Professionell stand unser Nachwuchs an der Schießlinie – es war die pure Freude zuzuschauen. Dieser Wettkampf stand ganz im Zeichen von Sport und Spiel – ging es doch nicht ausschließlich darum gut zu schießen. Geschicklichkeit und Konzentration waren ebenso gefragt. Manch ein Kind machte an diesem Wochenende erste Erfahrungen mit einem Sprungseil.
Alle Übungen wurden mit Punkten belohnt und am Ende wurde alles addiert - Sieger war der Schütze/Inn mit den meisten Punkten. Da blieb die eine oder andere Überraschung nicht aus, vor allem als unsere Jüngsten beim Memory so richtig loslegten. Egal ob mit dem Lichtgewehr, dem Recurve-Bogen, der Luftpistole oder dem Luftgewehr alle waren mit Spaß, Freude und Siegeswillen dabei.

Wir können es nicht oft genug wiederholen, unser Dank geht an die Eltern, Übungsleiter, Trainer und Jugendleiter – ohne euch kein Nachwuchssport und auch kein Leistungssport!

Nach unzählig vielen Wochenenden in diesem Jahr in Ruit, möchten wir sagen - dieser Wettkampf zählte zu den Höhepunkten des Jahres. Es macht einfach Spaß, so junge Sportler ein Stück auf ihrem Weg, vielleicht bis ganz nach oben an die Weltspitze, begleiten zu dürfen.

Wir wünschen euch ganz viel Geduld und Erfolg auf eurem sportlichen Weg – und wenn es mal nicht so klappt – Niederlagen gehören zum Sport dazu, sie tun weh aber sie helfen uns immer besser zu werden (wenn man nicht Seilspringen kann, geht die Welt nicht unter aber bis zum nächsten Jahr lässt sich das super lernen).

 

Hier geht's zum Imagefilm

Gesamtergebnisliste

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok