Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

image214861Während Bogen gerade erst in die Bundesligasaison gestartet ist, befinden sich Luftgewehr- und- Luftpistole schon auf der Zielgeraden. Nur noch zwei Wettkampfwochenenden trennen die Schützen vom Finale in Paderborn, am 02. und 03.Februar 2019.

Unser Luftgewehrteam vom SV Buch hat es nicht leicht, sich durchzusetzen.
Mit dem Tabellenzweiten Eichenlaub Saltendorf hatten die Aufsteiger aus Buch auch am „kurzen“ Wettkampfwochenende einen Gegner, den sie nicht bezwingen konnten. Nach der 0:5 Niederlage bilden sie nun leider gemeinsam mit der FSG Titting das Schlusslicht der Tabelle.

Die SGi Welzheim hatte einen durchwachsenen Start in die Bundeligasaison der Bogenschützen - drei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen bedeuten aktuell den 4. Tabellenplatz. Gegen die beiden Spitzenreiter vom BC Villingen- Schwenningen und der BSG Ebersberg war an diesem Tag kein Kraut gewachsen, denn auch das zweite Team aus Württemberg, die SGi Ditzingen, musste sich in diesen Duellen geschlagen geben. Auch im weiteren Verlauf des Wettkampftages mussten sie ganz schön Federn lassen, einzig gegen Schlusslicht 1. Münchner BSC konnte Ditzingen einen Sieg einfahren. Damit sind sie vorrübergehend auf Tabellenplatz 6.
Für die Bogenschützen geht es am kommenden Wochenende weiter beim FSG Tacherting, die Begegnungen dort werden live von „Sportdeutschland.TV“ übertragen.

Ähnlich erging es auch dem TSV Ötlingen bei den Luftpistolenschützen. Vor Heimpublikum mussten sie sich mit 1:4 dem SV Kehlheim-Gmünd geschlagen geben, denn nur Zoran Vujic konnte seine Begegnung gewinnen. Gemeinsam mit den Mannschaften vom SV Altheim/Waldhausen (1:4 gegen SGi Waldenburg) und SV Murrhardt-Karnsberg (2:3 gegen HSG München) belegen sie nun die Plätze 9 bis 11 in der Tabelle.
Besser machten es hingegen die beiden Teams von der SGi Ludwigsburg und SGi Waldenburg, sie konnten mit jeweils 4:1 Mannschaftspunkten ihre Begegnungen für sich entscheiden. Die SGi Waldenburg heimwettkampf 2018 Ludwigsburg bleibt somit nach dem Spitzenduell gegen den KKSV Hambrücken weiterhin an Position 1 der Tabelle und die SGi Waldenburg rückt nach der geschlossen starken Mannschaftsleistung auf Position 5 vor. Damit halten sie auch weiterhin den Kurs in Richtung Finale Anfang Februar.

Alle Infos zur Bundesliga und den Vereinen finden Sie beim DSB unter www.bundesliga.dsb.de und live unter www.bundesliga.meyton.info.

 

 

Termine Heimwettkämpfe:

08./09.12.2018             SGi Waldenburg (Mehrzweckhalle; Hauptstr. 109 74638 Waldenburg)

12.01.2018                     SGi Welzheim (Franz Baum Halle; Franz-Baum-Weg 2, 73642 Welzheim)

12./13.01.2019             SV Murrhardt-Karnsberg (Stadthalle Murrhardt; Nägelestr. 25 71540 Murrhardt)

12./13.01.2019             SGi Ludwigsburg (KSV Sporthalle; Am Kugelberg 71642 Ludwigsburg)

02.02.2018                     SGi Welzheim (Franz Baum Halle; Franz-Baum-Weg 2, 73642 Welzheim)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok