Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

deutschland dingBereits vor dem Wochenende war klar, dass die SGi Welzheim nicht um die Medaillen beim diesjährigen Bundesligafinale mitkämpfen würde. Zu viele Trainingseinheiten fielen den Verpflichtungen in Schule und Beruf zum Opfer und so war bereits das Erreichen des Finales in Wiesbaden ein voller Erfolg für die Mannschaft.

Beim 0:6 gegen die Titelverteidiger des BSC BB-Berlin war die SGi Welzheim chancenlos und auch beim zweiten Match, gegen die späteren Gewinner der BSG Ebersberg, hatte die SGi beim 4:6 keine ernsthaften Chancen. Ähnlich sah dann auch die dritte Vorrundenbegegnung gegen den SV Querum mit einer 3:6 Niederlage aus.

Damit bleibt dem Team rund um Manfred Baum und Sandra Sachse zwar die Gewissheit immer noch eine der besten acht Bogenmannschaften in Deutschland zu sein und mit bisher fünf Titeln zu den Rekordhaltern der Bogen Bundesliga zu gehören, um an die vergangenen Erfolge wieder anschließen zu können wurde auch schon das Ziel für die nächste Saison erklärt: Besser schießen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok