Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

logoSeit dem 01.04.2019 ist es verboten mit Dieselfahrzeugen der Abgasnorm Euro 4 oder älter in die Stuttgarter Verbotszone zu fahren. Dies gilt nun auch für Bewohner der Stadt, die bisher vom Fahrverbot ausgenommen waren.

Diesel Fahrverbot SkizzeIn Kürze beginnen die zahlreichen Wochenenden unserer Württembergischen Meisterschaft. Der Schießstand in Stuttgart-Heslach ist hierbei der einzige Austragungsort, der direkt in einer Fahrverbotszone liegt. Das Schulungszentrum in Ruit kann, wenn auch mit Mehrkilometern und einem höheren Zeitaufwand, ohne Stuttgart-Berührung erreicht werden.

Wir haben als Verband bezüglich dieses Problems mit Ministerpräsident Kretschmann Kontakt aufgenommen. Das Staatsministerium prüft unsere Anfrage nach einer Sonderregelung für Teilnehmer der WüM, die von diesem Fahrverbot betroffen sind.
Wir weisen darauf hin, dass eine Mitnahme von Waffen jeglicher Art in öffentlichen Verkehrsmitteln aufgrund der jeweiligen privatrechtlichen Transportbestimmungen des Unternehmens verboten sein können. Bitte beachten Sie, die für Sie zutreffenden Bestimmungen des jeweiligen Transportunternehmens.

Sobald wir nähere Informationen erhalten, informieren wir unsere Mitglieder umgehend.

Bildquelle: LHS Stuttgart/Stadtmessungsamt

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok