Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

Im Verbandsgebiet finden jährlich zahlreiche Lehrgänge im Bereich Sachkundeausbildung sowie Schieß- und Standaufsichten statt, die von Vereinen und Untergliederungen organisiert werden. An dieser Stelle werden diese Termine veröffentlicht, damit auch andere Interessierte daran teilnehmen können. Ein entsprechendes Formular zur Meldung dieser Lehrgänge finden Sie hier.
Die Ausschreibungen zu diesen Lehrgängen werden vor der Veröffentlichung durch die WSV-Geschäftsstelle auf inhaltliche Richtigkeit (Einhaltung Vorschriften Waffengesetz etc.) kontrolliert. Erst nach dieser Überprüfung kann das Lehrgangsangebot veröffentlicht werden. Bitte senden Sie uns daher möglichst detaillierte Angaben zu Ihren Lehrgängen zu. Vielen Dank! 

 

Grundlehrgang für Wiederlader-, Vorderlader- und Böllerschützen beim SSV Hechingen

Samstag, 28.09.2019, 08:00 bis ca. 17:00 Uhr

Freitag, 04.10.2019, 08:00 bis ca. 12:30 Uhr

Freitag, 04.10.2019, 14:00 bis ca. 17:00 Uhr

 

Sachkundelehrgang beim SV Hubertus Metzingen e.V.

Freitag, 18.10.2019, 14:00 bis 21:00 Uhr

Samstag, 19.10.2019, 10:00 bis 20:30 Uhr

Samstag, 26.10.2019, 10:00 bis 15:00 Uhr

 

Sachkundelehrgang beim SV Fluorn-Winzeln e.V.

Donnerstag, 29.10.2019, 18:00 bis 22:00 Uhr

Samstag, 16.11.2019, 09:00 bis 18:00 Uhr

Sonntag, 17.11.2019, 09:00 bis 16:00 Uhr

 

Sachkundelehrgang beim SSV Schmidhausen e.V.

Sonntag, 03.11.2019, 09:00 bis 15:45 Uhr

Samstag, 16.11.2019, 09:00 bis 18:15 Uhr

Sonntag, 17.11.2019, 09:00 bis 16:00 Uhr

 

Sachkundelehrgang beim SV Aurich 1927 e.V.

Sonntag, 03.11.2019, 09:00 bis 19:30 Uhr

Samstag, 16.11.2019, 13:00 bis 19:00 Uhr

Sonntag, 17.11.2019, 09:00 bis 19:00 Uhr

 

 

Für Sie ist nichts dabei? Dann fragen Sie doch in Ihrem Verein oder bei Ihren Bezirks- und Kreisschulungsleitern nach.

 

>> Weiter zur Gesamtübersicht & Anmeldung der Lehrgänge

 


Allgemeine Hinweise für die Lehrgänge des WSV

Anmeldungen müssen grundsätzlich an die Geschäftsstelle des WSV gerichtet werden. Bitte benutzen Sie hierzu die Anmeldefunktion des jeweiligen Lehrgangs auf unserer Homepage. Anmeldungen zu Lehrgängen anderer Verbände oder Vereine richten Sie bitte an diese direkt.

Bitte beachten Sie weiterhin die aktuellen Lehrgangshinweise und -ausschreibungen in der SWDSZ und in unseren regelmäßigen  Newslettern, die das Angebot des Jahresprogrammes ergänzen. Bei Anregungen zu unserem Lehrgangsangebot wenden Sie sich bitte an die Referentin für Sport & Schulung, Frau Kathrin Hochmuth, in der WSV-Geschäftsstelle.

Die Teilnehmerplätze werden zuerst an Mitglieder des WSV vergeben. Bei freien Plätzen rücken dann Teilnehmer aus anderen Landesverbänden nach.

Alle mehrtägigen Lehrgänge beinhalten Vollverpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer in der Sportschule.

 

 logo

 

WLSB k


Freistellungsmöglichkeiten

Seit 2016 sind WSV-Lehrgänge, die mit dem Zusatz
"Dieser Lehrgang findet in Kooperation zwischen dem Württembergischen Landessportbund und dem Württembergischen Schützenverband statt. Anerkannter Träger im Sinne des Bildungszeitgesetz ist der Württembergische Landessportbund."
gekennzeichnet sind, im Rahmen des Bildungszeitgesetzes anerkannt.

Weitere Informationen zur Bildungszeit finden Sie auf der Homepage der Regierungspräsidien Baden-Württemberg.

In der WLSB Infothek im Bildungsbereich finden Sie neben allen wichtigen Informationen zur Bildungszeit auch Informationen zu Freistellungsmöglichkeiten nach dem Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes in der Jugendarbeit.

 


 

 

Flyer

Lehrgangsprogramm

 

Bilder

  • IMG_2999_mittelgro
  • IMG_3002_mittelgro
  • IMG_3004_mittelgro
  • IMG_3005_mittelgro
  • IMG_3006_mittelgro
  • IMG_3007_mittelgro
  • IMG_3008_mittelgro
  • IMG_3010_mittelgro
  • IMG_3013_mittelgro
  • IMG_3014_mittelgro
  • IMG_3015_mittelgro
  • IMG_3019_mittelgro
  • IMG_3020_mittelgro
  • IMG_3021_mittelgro

Nachbericht

Vom 08.07. bis 12.07.2013 fand in Ulm der 3. Schülermentorenlehrgang „Fair
Play für ein konfliktfreies Miteinander im Sport“ statt. Diese vom Ministerium für
Kultus, Jugend und Sport, dem Württembergischen Schützenverband, dem
Schwäbischen Skiverband und  dem Württembergischen Leichtathletik Verband
durchgeführte Maßnahme soll Schüler befähigen, als Schulsport-Mentoren
schulsportliche Veranstaltungen im Bereich Biathlon unter besonderer
Berücksichtigung des Fair Play-Gedankens durchzuführen.

 
Einen ganzen Tag lang konnten die Schüler unter Anleitung von WSV-Kaderschützen
und -trainern ihr Können im Luftpistole-, Luftgewehr- und Bogenschießen testen.
Einige mit mehr andere mit weniger Erfahrung waren alle 13 Teilnehmer mit großer
Motivation dabei. Kleine Konzentrationsspiele rundeten das Angebot ab. Bei einem
gemeinsamen Mittagessen konnten zudem die Erlebnisse vom Vormittag ausgetauscht
werden.
 
An dieser Stelle möchten wir uns auch bei den Sportschützen Dornstadt-Bollingen e.V. bedanken, in deren Schützenhaus wir den ganzen Tag verbringen durften.
 
 
Bilder

  • image216108
  • image216109
  • image216110
  • image216111
  • image216112
  • image216113
  • image216114
  • image216115
  • image216116
  • image216117
  • image216118
  • image216119
  • image216120
  • image216121
  • image216122
  • image216123
  • image216124
  • image216125
  • image216126
  • image216127
  • image216128
  • image216129
  • image216130
  • image216131
  • image216132
  • image216133
  • image216134
 
Ausschreibung
 
Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport möchte in
Zusammenarbeit mit dem Schwäbischen Skiverband,
dem Württembergischen Leichtathletik Verband und dem
Württembergischen Schützenverband auch in 2013
Schülerinnen und Schüler dafür ausbilden, um als
Schulsport-Mentor(in) schulsportliche Veranstaltungen
im Bereich Biathlon unter besonderer Berücksichtigung
des FAIR PLAY- Gedankens durchzuführen. In den Jahren
2011 und 2012 wurden bereits 50 Schülerinnen und
Schüler bei dieser Maßnahme zu Schulsport-Mentoren
(innen) ausgebildet. Weitere Informationen zum
Schülermentorenlehrgang 2013 sowie das Anmeldeformular 
finden weiter unten.

 

 

Schülermentorenlehrgang 2013



 

 

 

2014 

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport möchte in Zusammenarbeit mit
dem Schwäbischen Skiverband, dem Württembergischen Leichtathletik
Verband
und dem Württembergischen Schützenverband Schülerinnen und
Schüler dafür ausbilden um als Schulsport-Mentor(in) schulsportliche
Veranstaltungen im Bereich Biathlon unter besonderer Berücksichtigung des FAIR
PLAY- Gedankens durchzuführen. Im Sinne einer „sport- und bewegungsfreundlichen
Schule“ - mit allen positiven Effekten in gesundheitlicher, sportlicher und sozialer
Hinsicht - sollen sich die Schulsportmentorinnen und -mentoren künftig bei der
Gestaltung von Projekten, bei der Durchführung von Arbeitsgemeinschaften oder
auch der Mitbetreuung von Schulmannschaften verstärkt beteiligen können.
Bereits in den letzten 3 Jahren wurden zahlreiche Schulsport-Mentoren(innen)
erfolgreich ausgebildet. Weitere Informationen finden Sie hier:  und 
Eine Anmeldung ist über das  möglich.

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok