Im Verbandsgebiet des WSV wurden in den letzten Jahren qualitativ gute Sachkundeausbildungen durchgeführt, auch dank der Ausbilderschulungen, die wir seit 2003 anbieten. Zusätzlich haben wir eine jährliche Fortbildungsmöglichkeit für unsere Ausbilder geschaffen. Der WSV möchte diese Ausbildungen qualitativ stetig weiter entwickeln und darüber hinaus mit der Errichtung eines Ausbilderpools für sein Verbandsgebiet eine nahezu flächendeckende Sachkundeausbildung in den Vereinen/ Kreisen/ Bezirken ermöglichen. Um eine derart hohe Ausbildungsqualität gewährleisten zu können, ist eine Zertifizierung der Ausbilder erforderlich.

Unsere zertifizierten Sachkundeausbilder des WSV bilden neue Sachkundeausbilder aus und sich auch für deren Fortbildungen zuständig. Weiterhin übernehmen sie die Sachkundeausbildungen für interessierte Vereinsschützen, die seit 2018 einen festen Platz im WSV-Lehrgangsprogramm haben. Bei entsprechender Teilnehmerzahl können unsere zertifizierten Sachkundeausbilder auch für dezentrale Schulungen im Verein gebucht werden. Außerdem unterstützen sie bei Veranstaltungen wie zum Beispiel dem "Tag der Behörde".

 

Zertifizierte WSV-Sachkundeausbilder

  • Martin Mayer (Schlierbach): m.mayer821(at)web.de
  • Frank Schneider (Bad Liebenzell): frank-moettlingen(at)t-online.de

 

Bitte beachten: Das Erfüllen der Voraussetzungen ist die Grundlage für die Zulassung zur Zertifizierung (s. Zertifizierungsordnung).