Der Shooty-Cup ist ein Mannschafts­wettbewerb für die Schülerklasse in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole.

 

Jede Mannschaft besteht aus zwei Schützen eines Vereins. Die Qualifikation zum Landesendkampf führt über die Vorkämpfe auf Kreis- oder Bezirksebene. Dabei schießt jeder Schütze zwei Wettkämpfe à 20 Schuss, die für die Mannschaftswertung dann addiert werden. Beim Landesendkampf werden die Siegermannschaften über weitere 2 x 20 Schuss ermittelt.

 

Termin: Samstag, 14.03.2020

 

Die jeweils beste Mannschaft im Pistolen- sowie im Gewehr­bereich qualifiziert sich hierbei für den Bundesendkampf und vertritt dort die WSJugend. Der Bundesendkampf findet immer am Donnerstag im Rahmen der Deutschen Meisterschaften auf der Olympiaschieß­anlage in München-Hochbrück statt. Hier erwartet euch im Wettstreit mit den Teilnehmern der anderen 19 Landesver­bände eine tolle Atmosphäre, viele Zuschauer sowie attraktive Preise. Zudem werden die Finalteams durch die Stars der deutschen Schützenszene vertreten.


Die Termine und den Anmeldeschluss für die Vorkämpfe auf Bezirksebene findet ihr auf der jeweiligen Homepage der durch­führenden Untergliederung.