Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

Am vergangenen Wochenende 02./03. Juli 2016 fand das 14. Stuttgarter Zeitung Kinder- und Jugendfestival im Zentrum der Landeshauptstadt rund um den Schlossplatz und Eckensee statt. Auch der Württembergische Schützenverband beteiligte sich mit einem Stand an der mit 55.0000 Gästen gut besuchten Veranstaltung. Dass das Angebot Lichtschießen mit Gewehr und Pistole sehr gut angenommen werden würde, zeigte sich bereits vor dem eigentlichen Beginn der Veranstaltung, als die ersten Interessierten noch vor 11.00 Uhr ihren Weg zum Stand des Landesverbandes fanden. Schon die kleinsten Besucher ab 6 Jahren hatten sichtlich Spaß beim Ausprobieren der für sie neuen Sportart und schnell war der Ehrgeiz geweckt, ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen. Und auch viele Eltern zeigten sich trotz manch anfänglicher Skepsis begeistert vom Sportschießen und ließen sich gerne über die Vorteile des konzentrationsfördernden Sports aufklären. Als Erinnerung erhielt jeder Teilnehmer einen kleinen Preis. Weitere Informationen zum Sportschießen, zum Vereinsleben und zu der Suche nach einem passenden Schützenverein konnten die Besucher dem eigens für die Veranstaltung entwickelten Flyer entnehmen.

Unser Fazit: Das Wochenende war ein voller Erfolg! Die Möglichkeit, mittels Lichtschießen bereits die Jüngeren – aber auch alle anderen – für unsere Sportart zu begeistern, konnte beim Kinder- und Jugendfestival eindrücklich bestätigt werden. Die Vereine in und um Stuttgart möchten wir an dieser Stelle deshalb bitten, Interessierte mit offenen Armen zu empfangen - selbst wenn Sie selbst kein Lichtschießen anbieten. Vielleicht macht es ja ein Nachbarverein? Bitte geben Sie diese Info dann an Ihre Besucher weiter. Außerdem möchten wir uns im Verband zukünftig gerne stärker mit dem Thema Lichtschießen beschäftigen.

Ein herzliches Dankeschön auch an alle unseren fleißigen Helfer. Impressionen vom Wochenende finden Sie hier.

Lichtschießen: Ein Muss für jeden zukunftsorientierten Verein!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok