Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

Ergebnisse:

 

Limitzahlen für die:

 

Teilnehmerlisten für die:


Wir bitten zu beachten, dass es in einigen Disziplinen Abweichungen im Wettkampfprogramm zwischen Württembergischer Meisterschaft und Deutscher Meisterschaft gibt. In der nachfolgenden Tabelle haben wir diese in roter Farbe für Sie markiert: 

Änderungen von WüM zu DM 2019


FAQ – Deutsche Meisterschaft München

  • Gibt es in München eine Waffen- und Bekleidungskontrolle?

Ja, die gibt es. Die Kontrolle der Sportwaffen, Geräte und Ausrüstungen findet unmittelbar vor dem Start statt. Bekleidungskontrollen werden ausgelost und können während und unmittelbar nach dem Wettkampf durchgeführt werden. Die Waffenkontrolle wird in einem Zelt vor der KK 25m Halle durchgeführt. Bitte planen Sie ausreichend Zeit ein. Während Stoßzeiten kann es hier zu längeren Wartezeiten kommen.

Wie auch bei den Württembergischen Meisterschaften werden die Druckluft- und Gaskartuschen kontrolliert. Der Schütze ist hierfür alleine verantwortlich. Kartuschen mit abgelaufener Nutzungsdauer dürfen nicht verwendet werden. Die Nutzungsdauer von Druckluft- und Gaskartuschen wird bei der Waffenkontrolle und am Schützenstand stichprobenweise überprüft.

  • Kann ich vor meinem Wettkampf in München trainieren?

Für die zugelassenen Teilnehmer in den Disziplinen Gewehr/ Pistole/ Flinte und Armbrust wird am Donnerstag, 22. August 2019 von 12:00-18:00 Uhr ein Freies Training angeboten. Die Interessenten melden sich bis 12:00 Uhr bei der jeweiligen Standleitung und erhalten hier eine Startzeit. Die Gebühr für das Training beträgt pro Stunde im 25m, 50m, 100m Stand 8,00 Euro, im 10m Stand 6,00 Euro.

Die Trainingstermine der Flintenschützen finden jeweils am Vortag von 9:00 bis 12:00 Uhr und von 14:30 bis 18:00 Uhr statt. Die Wettkampfteilnehmer melden sich auf dem Wurfscheibenstand bei der Wettkampfleitung und können dort die Bons für ihre Trainingsrunden erwerben. Für die Flintenwettbewerbe sind unbedingt die Angaben auf den Startkarten zu beachten. Telefonische Wettkampfanmeldung ist am Vortag unter der Rufnummer 089/31 69 46 55 möglich.

  • Welche Dokumente benötige ich für meinen Wettkampf?

Zur Kontrolle der Startberechtigung ist bei allen Starts die Startkarte sowie bei Personen, die vor dem 01.01.2003 geboren sind, ein amtlicher Lichtbildausweis (Reisepass/Personalausweis) mitzuführen. Beide Dokumente sind vorzuzeigen.

Jeder Teilnehmer erhält eine Startnummer. Die Startnummer für den jeweiligen Wettbewerb ist sichtbar und unverändert auf dem Rücken zu tragen. Sie muss mit der auf der Startkarte ausgedruckten Startnummer übereinstimmen und kann an PC-Stationen am Wettkampfort ausgedruckt werden.

  • Wie erhalte ich meine Startkarte?

Nach dem die DM-Startkarten bei uns eingegangen sind, versenden wir diese an die entsprechenden Vereine. Bitte fragen Sie als Erstes bei Ihrem zuständigen Vereinsoberschützenmeister nach, ob Ihre Startkarte dort bereits angekommen ist. Alle Starts können auch in der Teilnehmerliste eingesehen werden. 

  • Nach welchen Regeln wird bei der DM in München geschossen?

Grundsätzlich gilt die aktuell gültige Fassung der Deutschen Sportordnung. Darüber hinaus sind den Anweisungen der Schießleiter, Kampfrichter und Aufsichten Folge zu leisten. Das Nichtbefolgen einer Anweisung zieht eine Disqualifikation nach sich.

  • Welche Besonderheit muss ich beachten, wenn ich 25m Schnellfeuerpistole schieße?

In den Wettbewerben 25m Schnellfeuerpistole und Flinte werden die Gruppen ausgelost. Die Angaben auf der Startkarte sind zu beachten. Angemeldete Starter, die am Wettkampftag nicht antreten, werden mit einer Strafgebühr von 30,00 Euro bedacht.

  • Schieße ich meinen Wettkampf auf eine elektronische Anlage oder Papierscheiben?

Gewehr- und Pistolenwettbewerbe in Garching-Hochbrück bei München, sowie Vorderlader Kugelwettbewerben in Pforzheim, werden auf elektronische Scheiben geschossen.

Die Disziplinen Pistole 9 mm/.45 ACP/Revolver und .357 Magn./.44 Magn. werden auf Papierscheiben geschossen.

  • Was muss ich zum Thema „Parken“ wissen?

Es stehen ca. 700 Parkplätze zur Verfügung, die an ein Parkraumbewirtschaftungsunternehmen übergeben werden. Die Parkgebühr beträgt 4,00 € Kfz/Tag. Die Startkarte zu den Deutschen Meisterschaften berechtigt nicht zum kostenlosen Parken.

Rettungs-und Fluchtwege sind permanent freizuhalten, falsch parkende Fahrzeuge werden auf Kosten des Fahrzeughalters abgeschleppt. Wenn die Parkplätze belegt sind, wird der Parkplatz geschlossen. Fahrzeuge können dann lediglich zum Ausladen einfahren und müssen anschließend umgehend wieder ausfahren.

Bei geschlossenem Parkplatz werden ankommende Fahrzeuge zum kostenlosen Ausweichparkplatz (Volksfestplatz Unterschleißheim) umgeleitet. Der DSB stellt einen kostenlosen Bus­Shuttle zur Verfügung. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf Ihrer Startkarte.

  • Noch eine Information aus der WSV Geschäftsstelle …

… jeder Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften in München erhält von uns pro Wettkampftag in München zwei Verzehrgutscheine à 2,50 Euro. Diese befinden sich an Ihrer Startkarte und können im Verbandszelt des WSV eingelöst werden. Hier findet wie jedes Jahr eine umfangreiche Bewirtung statt. Das WSV-Zelt finden Sie entlang der 50m-KK-Halle am hinteren Ende auf der linken Seite.

hier

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.