Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

Bund und Länder haben sich am 03.03.2021 auf fünf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie geeinigt.

Die Länder können Lockerungen der geltenden Corona-Maßnahmen teils abhängig von der Entwicklung des Infektionsgeschehens umsetzen. 

Württembergischer Schützenverband schickt zusammen mit 74 Sportvereinen und 34 weiteren Sportfachverbänden einen Offenen Brief an Ministerpräsident Kretschmann und Kultusministerin Eisenmann - Unterzeichner sorgen sich um die körperlichen und sozialen Folgen durch den Stillstand im Sport

15.02.2021 - Mit Beschluss vom 15. Dezember 2020 hat die Landesregierung Baden-Württemberg eine neue Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erlassen. Die neue Verordnung trat am 15. Dezember 2020 in Kraft. Zuletzt haben die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 10. Februar 2021 entschieden, die bundesweiten Einschränkungen bis einschließlich 7. März 2021 zu verlängern. Klicken Sie hier zur Übersicht der aktuellen Regelungen.

01.12.2020 - Mit Beschluss vom 30. November 2020 hat die Landesregierung Baden-Württemberg eine neue Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erlassen. Die neue Verordnung tritt am 1. Dezember 2020 in Kraft. Für den Bereich Schießsport haben sich keine Änderungen ergeben. 

hier

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.