* Friständerung für die Abgabe der Starterklärung und Höhermeldung für alle Bogenwettbewerbe *

 

In den beiden letzten Ausgaben der SWDSZ haben wir ausführlich über die beiden Themen Starterklärung und Wechsel der Wettkampflasse berichtet. Als letzten Abgabetermin für die beiden Formulare haben wir dort den 15. Dezember des Vorjahres bekannt gegeben. Dieser Termin hat auch weiterhin Gültigkeit für alle Allgemeinen Wettbewerbe sowie Auflage.

Da im Bogenbereich die Hallensaison in aller Regel aber bereits sehr früh im Sportjahr startet, ist diese Frist für diesen Bereich zu spät. Aus diesem Grund ändert sich hier nun die Frist für alle Bogenwettbewerbe auf den jeweils 30.09. des Vorjahres.

Diese Änderung ist ab sofort gültig. Das Datum muss aus organisatorischen Gründen zwingend eingehalten werden - sowohl für die Hallen- als auch für die Freiluftsaison. Anträge, die nach dem 30.09.2020 bei uns eingehen, können leider erst wieder für das SPortjahr 2022 berücksichtigt werden. Ausnahmen sind hier nicht möglich, da unmittelbar nach Ablauf des Stichtages bereits die erste Meldung der Startdaten an den DSB erfolgen muss und ein nachträgliches Eintragen von Startrechten sonst ggf. zu einem Ausschluss aus den Meisterschaften führen kann.

 

Hier finden Sie beide Formulare für Bogen:

 

Für alle Allgemeinen Wettbewerbe und Auflage gilt nach wie vor der 15.12. als Stichtag: