"ReStart - Sport bewegt Deutschland"

Digitaler Infoabend zum Restart-Programm

Zu „Re-Start: Sport bewegt Deutschland - Mehrwert für die Sportvereine im WLSB“ findet am Donnerstag, 09.02., um 18.30 Uhr ein digitaler Info-Abend statt.

Mit der Bewegungskampagne des Restart-Programms "Dein Verein - Sport, nur besser", worüber seit dem 24. Januar 2023 bundesweit berichtet wird, sollen Menschen in Deutschland zu mehr Sport und Bewegung animiert sowie die Sportvereine in Deutschland gestärkt werden.
Dabei können Sportvereinsschecks über 40 Euro zur Mitgliedergewinnung bis zum 31. August unter www.sportnurbesser.de heruntergeladen werden. Zudem können Vereine und Sportkreise für Aktionstage oder Projekte wie beispielsweise Tag der offenen Tür, Familiensportfeste etc. finanziell unterstützt werden.

Alle weiteren wichtigen Informationen zum Re-Start-Programm können Sie bei einem digitalen Info-Abend des WLSB aus erster Hand erfahren. Die Projektleitung des DOSB wird dabei das Programm vorstellen, Beispiele aufzeigen und Fragen beantworten. Für eine Teilnahme können Sie einfach den untenstehenden Zoom-Link verwenden.

 

 Digitaler WLSB-/DOSB-Info-Abend
Re-Start: Sport bewegt Deutschland - Mehrwert für die Sportvereine im WLSB“
Termin: Donnerstag, 09.02.,18:30 Uhr (Einlass in digitalen Raum ab 18.15 Uhr)
Link: https://wlsb.edubreak.de/dialogs/attend/f6ba5a3f-9d85-11ed-b0ca-0c9d92c4515f

Inhalt:
-Allgemeine Infos zur Kampagne und den Förderprogrammen
-Informationen zu „Sportvereinsschecks“ und „Sporttage sind Feiertage“
-Fragen und Antworten


Neue Bewegungskampagne gestartet

„Dein Verein: Sport, nur besser.“ lautet der Slogan der neuen Werbekampagne, die der DOSB und das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) gemeinsam in Auftrag gegeben haben. Die Kampagne ist Bestandteil des mit 25 Millionen Euro geförderten ReStart-Programms von BMI und DOSB.

Das Programm „ReStart – Sport bewegt Deutschland“ wird mit 25 Millionen Euro vom Bundesinnenministerium des Innern und für Heimat bis Ende 2023 gefördert.
Das Programm besteht aus verschiedenen Säulen und Modulen (Programmbausteinen), die die Verbände, Vereine, Ehrenamtliche, Vereinsmitglieder und Bürger*innen ansprechen sollen. Ziel ist es u.a., nach der Corona-Pandemie wieder mehr Menschen in Deutschland in Bewegung zu bringen und für den Vereinssport zu begeistern, den Ausbildungsstau bei Übungsleitenden/Trainer*innen und Schiedsrichter*innen auszugleichen und die Vereinsentwicklung zu unterstützen.

Ab Dienstag (24. Januar) sind die ersten Kampagnenmotive bundesweit sowohl auf klassischen Werbeflächen in den Städten, in Zeitungen und Magazinen, als auch im digitalen Raum zu sehen. Gleichzeitig können ab dem 24. Januar die Sportvereinsschecks gebucht werden.

Weitere Infos unter: https://www.sportnurbesser.de/

Bildquelle: DOSB



DOSB vergibt 150 Sportboxen

Im Rahmen von „ReStart – Sport bewegt Deutschland“ können Vereine Sportboxen beantragen.

Sportgeräte
Im Rahmen des Programms können sich Kommune, Städte und Gemeinden in Kooperation mit einem Sportverein für eines von 150 öffentlich zugänglichen Verleihangeboten (inkl. Trainingsausrüstung) bewerben. Lokale Sportvereine sollen dabei als Kooperationspartner fungieren und übernehmen eine Patenschaft zur Nutzung, Betreuung und Pflege der öffentlichen Verleihangebote. Der Antragszeitraum ist von Januar bis Februar. Um das Antragsprozedere vorzustellen, bietet der DOSB am 6. Februar ein Webinar an.

Weitere Informationen finden Sie beim DOSB und WLSB.

Einen kleinen Überblick über das DOSB Restart-Programm finden Sie hier.