Ausbildung zum Schießstandsachverständigen‍ - Neue Lehrgangstermine

 

Die Termine im Ausbildungslehrgang 2 / 2023:
1. Woche, 44.KW, 30.10. bis 04.11.2023
2. Woche, 47.KW, 20.11. bis 25.11.2023

Ziel dieser Lehrgänge ist die Vorbereitung auf die öffentliche Bestellung und Vereidigung von Schießstandsachverständigen durch die Industrie- und Handelskammer IHK auf Grundlage deren Bestellungsvoraussetzungen.
Der Lehrgang dient vorrangig der beruflichen Weiterbildung des Architekten oder Bauingenieurs, der, auf Grund seiner Vorbildung, am besten geeignet ist, die immer umfangreicher und komplexer werdenden Anforderungen im Bereich des Schießanlagenbaus planerisch und fachgerecht umsetzen zu können.
Mit der öffentlichen Bestellung und Vereidigung durch die IHK, bei der die Lehrgangsabsolventen ihren gehobenen Wissenstand vor einem Fachgremium zu bestätigen haben, in Kombination mit ihrer individuellen berufsbedingten Präqualifikation können diese sich dadurch als Sachverständige sowohl auf ihrem Fachgebiet als auch auf dem Spezialgebiet des Schießstandsachverständigen hervorheben.
Neben der beruflichen Weiterbildung, die diese Ausbildung ermöglicht, können die Kursteilnehmer nach der öffentlichen Bestellung und Vereidigung als Sachverständiger, im Auftrag der Ordnungsämter, Plan-, Regel-, Änderungs- sowie Abnahmegutachten nach § 27 a WaffG durchführen und auch als Gutachter vor Gericht tätig werden.
Hierzu bildet der VuS vorrangig folgenden Personenkreis (m/w/d) aus:

  • berufsausübende, erfahrene Architekten und Bauingenieure mit den entsprechenden Grundkenntnissen in Baustoffkunde, Hoch- und Tiefbauplanung, Grundkenntnisse der Raumlufttechnik und rechtliche Kenntnisse zu bau-, boden- und immissionsschutzrechtlichen Verfahren,
    in Verbindung mit
  • einem aktiven Engagement als Sportschützen und/oder Jäger mit Kenntnissen zu Waffen und Munition, die auf Schießstätten Verwendung finden und somit auch über die entsprechenden waffenrechtlichen Befugnisse bzw. Befähigungen verfügen.
    Das Team besteht aus qualifizierten Dozenten, die langjährig und aktiv mit der Begutachtung, Abnahme und Planung von Schießstätten vertraut sind, ebenso wie zu Fachthemen wie Waffenrecht, Sprengstoffrecht und der Planung raumlufttechnischer Anlagen.

Weitere Informationen wie auch die Termine der Seminare können der Internetseite http://www.vus-ev.de/ entnommen werden.




Vereinsnadeln 2024 Rabattaktion final 2